Wechseljahre

Es ist schon recht merkwürdig:

wenn bei einem Fußballspiel die zweite Halbzeit beginnt, dann weiß jeder, dass das jeweils relevante Tor nun auf der anderen Seite steht!

Wenn die zweite Hälfte im Leben eines Menschen beginnt, schießen die meisten Menschen einfach weiter auf das bisherige Tor! - Und wundern sich dann, dass sie nicht mehr zurechtkommen. Kein Wunder, sie schießen in einer Tour Eigentore :)

Schlaflosigkeit, Schmerzen, Ermüdungserscheinungen, Depression, Panikattacken... sind die Folgen dieser Eigentore!

Die zweite Lebenshälfte möchte Ihnen die Möglichkeit geben, die Richtung zu wechseln und endlich gut für sich selbst zu sorgen!

Damit Ihnen das gelingt, ist es sehr von Vorteil, sich auf ein wenig Hilfe zur Selbstreflektion einzulassen.

Ein wenig aufräumen mit alten, untauglichen Überlebensstrategieen, frische Luft in Ihr Innerstes hineinlassen und "Störfelder", die Ihnen den Weg in eine glückliche zweite Lebenshälfte versperren, beseitigen.

Ich gebe zu, das hört sich leichter an als es ist, aber solch ein "Prozess" wirkt Wunder! Nicht nur für Sie selbst, sondern auch für Ihre Mitmenschen und Ihr gesamtes Umfeld!

Ich helfe Ihnen sehr gerne dabei, auf das richtige Tor zu schießen ;)

 

Geben Sie alles! - Nur nicht auf!